RUB in Rain and Lights. #Bochum

Am Wochenende hatte ich Besuch. Hohen, wohlgemerkt. Meine neue Heimat hatte mir versprochen, sich von seiner schönsten Seite zu zeigen. Mitzuspielen. Ganz verstanden hatte sie die Spielregeln dabei wohl aber nicht. Denn für uns Sachsen gehört dazu auch,  dass schönes Wetter ist. Nun sei es drum, Bochum zeigte sich verregnet und wir entschlossen uns, der Ruhr-Uni Bochum einen Besuch abzustatten. Über Bochums Hügeln angekommen, wehte uns heftiger Wind entgegen und eine Unilandschaft, die, nun wie soll ich es sagen, ohne jemanden anzugreifen? Ach lassen wir das… Woanders ist auch scheiße.

Immerhin fanden wir trotz dichten Nebels und starkem Sturm den Ausblick ins Lottental. Hah, sag nochmal einer in Bochum gäbe es keine Berge!

Und dann kam er: Der Lichtblick. Die riesige Leuchtschrift „How Love Could Be“. Sie strahlt erst seit Sommer 2015 am Audimax auf dem RUB-Campus und wurde im Rahmen des Detroit-Projekts vom britischen Künstler Tim Etchells erschaffen. Symbolisch steht sie hier in dieser Stadt wohl für die Leidenschaft fürs Lernen, Lehren, Forschen und die Weiterentwicklung Bochums hin zur Wissens- und Unistadt. So sagten es mir zumindest Einheimische.

Der wunderschön in Rot und Gelb leuchtende Schriftzug ist nur ein kleiner Streif am Horizont. Wir konnten an einem Sonntag jedoch leider keine weiteren entdecken. Außer der Unibibliothek war alles geschlossen. Wir kommen also wieder. Es scheint viele ganz interessante Veranstaltungen auf dem Campus zu geben, die auch Nicht-Studenten zugänglich sind. Sie verdient eine weitere Chance, die RUB in rain. Im Sommer beispielsweise. Dann sollen die Wiesen Richtung Botanischer Garten und Lottental einen Hauch von Idylle bieten und der Campus voller Leben. Wir sind gespannt.


  
  

Advertisements

Hinterlasse hier dein Feedback. Ich freue mich darauf.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s